Botanischer Garten Novezzina

In Ferrara di Monte Baldo liegt in 1.232 m Höhe auf der Ostseite des Massivs der Botanische Garten Novezzina. Der Garten nimmt eine Fläche von etwa 20.000 qm ein und umfasst autochthone Pflanzen und Blumen des Monte Baldo, die zu Lehr-, Verbreitungs-, Aufbewahrungs- und wissenschaftlichen Forschungszwecken angebaut und vorgestellt werden (über tausend autochthone Arten des Monte Baldo). Es wurden möglichst naturgetreue Mikroumwelten und Ökosysteme geschaffen: vom typischen Felsgestein zum Buchenunterholz, von der Weide bis hin zu den Feuchtgebieten des Sees.

Es wurde versucht, die Umgebung des Monte Baldo auf einer begrenzten Fläche nachzubilden, so dass dem Besucher die direkte Bekanntschaft mit den Arten erleichtert wird und er somit zu ihrer Entdeckung nicht beachtenswerte Entfernungen mit Höhenunterschieden zurücklegen muss. In der angrenzenden Berghütte kann man sich eine Pause gönnen. Hier kann man übernachten, aber auch in den Genuss der Kräutergerichte des Monte Baldo kommen, die nach traditionellen Rezepten zubereitet werden.

UHRZEITEN: 1. Mai - 30. September, täglich 9.00-18.00 Uhr Die Besichtigung mit Führung ist während der Woche, zu anderen Uhrzeiten am Wochenende, für große Gruppen sowie in anderen Jahreszeiten gegen Voranmeldung möglich.

Telefono: 
0039 045 6247288

Green Line Card ?: